Ferienhaus am Nord-Ostsee-Kanal

Zwischen Brunsbüttel und Kiel durchquert der Nord-Ostsee-Kanal auf beinahe einhundert Kilometern Länge Schleswig-Holstein. Unser Ferienhaus am Nord-Ostsee-Kanal liegt etwa auf halber Länge.

Von Tankern und Traumschiffen

In Schifffahrtskreisen als „Kiel-Canal“ bezeichnet, ist er die meistbefahrene künstliche Wasserstraße auf der Erde. Der Kanal erspart den Schiffen zwischen Nord- und Ostsee rund eine Tagesreise rund um Skagen im Norden Jütlands. Für Schiffsliebhaber bietet sich die Möglichkeit moderne Container-Schiffe, Bulker, Tanker und oft auch schneeweiße Traumschiffe beobachten zu können.

Ferienhaus am Nord-Ostsee-Kanal: Am „blauen“ Band

Nur einige hundert Meter vom Ferienhaus Sibirien am Nord-Ostsee-Kanal entfernt, fahren die Schiffe auf dem „blauen“ Band durchs grüne Land. Kilometerweit können Gäste des Ferienhauses an den Ufern des Kanals entlang wandern, walken oder mit dem Fahrrad fahren und den Blick auf Segler, Ozeanriesen und Kreuzfahrer genießen.

Lecker Essen und Wandern

  • Die Kaffeegärten des Himbeerhofes Steinwehr und des Obsthofes Warleberg sowie der Imbiss in Sehestedt laden zum Verschnaufen bei Obstkuchen oder Bratwurst mit Blick auf die vorbeifahrenden Schiffe ein.
  • Wer gern angelt, findet im Kanal eine Vielfalt bester Speisefische. Alljährlich finden sich insbesondere zur Heringszeit viele Angler hier ein.
  • In Brauers Aalkate können auch Nichtangler an den Heringstagen den frischen Fang genießen.
  • Ganz in der Nähe des Ferienhauses am Nord-Ostsee-Kanal, in Kluvensiek, befindet sich eine aufwendig restaurierte historische Schleusenanlage am alten Eiderkanal. Vom Himbeerhof Steinwehr aus werden Kutschwagenfahrten über die angrenzenden Güter angeboten, die Schleusen in Kluvensiek sind ein bedeutender Haltepunkt bei diesen Touren.
  • Naturfreunde können viele wunderschöne Rundwege im direkt am Kanal gelegenen Wald in Sehestedt erwandern und dabei viele Pflanzen- und Tierarten entdecken. Besonders spannend sind die Wanderungen während der Damwildbrunft im Oktober. Während der Morgen- und Abenddämmerung hört man die Brunftrufe der Hirsche und manchmal sogar das laute Klacken aufeinandertreffender Geweihschaufeln beim Kampf der Rivalen.

Im Herbst ziehen die Graugänse laut rufend dicht über das Ferienhaus am Nord-Ostsee-Kanal vom Wasser auf die abgeernteten Felder. Still wird die gesamte Vogelwelt, wenn der Seeadler seine Kreise hoch oben in der Luft zieht.